Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    angizia

    - mehr Freunde




  Links
   Lunas Fotos
   Lunas Musik



http://myblog.de/luna.in.australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herbst

So verließen wir also das Northern Territory, indem wir uns durch Flugsicherheitsmaßnahmen und Flughafenbücherläden wühlten, was bei meiner Suche "Musicophilia" von Oliver Sacks hervorbrachte, das ich mit Freuden verschlinge. In der Nacht fraßen sich Buschfeuer wie Flammenperlenketten oder verschlingende Zungen durch das dunkle Land unter den Wolken. Nachts ist Australien wirklich sehr dunkel, wenig elektrisches Licht. Nach einem morgendlichen Besuch in Brisbane, flogen wir Sydney an, das wie eine düstere Vision aus den grauen Wolken als Hochhäuserwand hervorschaute, sich mit dem Himmel vermischte, als es regnete und dahinter orange die Sonne am verbliebenen schmalen Streifen Horizont erschien. Die Stadt ist schön und chaotisch - so wie ich es mag - und wir haben durch backpackerische Intuition das billigste Hostel in der Stadt angesteuert. Auf den Straßen liegen gelbe und rote Blätter, in der Luft der Geruch von frischer Farbe und von Regen. Ich mag die Stadt wirklich.
5.5.09 03:40
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


M&F (7.5.09 00:01)
pflegt bitte noch eure gesundheit, denn die auslandskrankenkasse wird ab juni gelöscht....,
schwarze t-shirts sind in arbeit,
brauchen ja wohl nicht so groß ausfallen, da du schmachtest.. haha... nein war ein scherz und bereitet schlaflose nächte.
drücken wir die daumen für angenehme letzte gezählte tage am ende der welt.
und einen prima rückflug in der hiesigen. ich möchte bitte rote australische gepreßte blätter haben! ohne schimmelflecken!
Bis denne!
LG M&F



M&F (7.5.09 00:06)
noch was....
hoffentlich gutes ohmen:
wir haben uns für ein neues auto entschieden, da wir eingesehen haben, daß die kleine zitone zu häßlich und zu klein ist für uns:
einen mitsubishi lancer sportback. da lacht hoffendlich euer herz und weckt erinnerungen...schwarz und mit leder und fein.....
lg M



Luna (8.5.09 01:15)
Aber man kann die Auslandskrankenkasse ja doch ein wenig ausnutzen, so lange man sie noch hat? Das reingesteckte Geld soll man da wenigstens wieder rausholen. Für einen neuen Weisheitszahn, der mit schicken Löchern durchbrach, musste ich schon 180$ zahlen.

Ich überleb das hier schon noch. Immerhin hab ich mir ja genug Winterspeck für das verschneite Tasmanien angefressen.

Rote Blätter hab ich nicht gesehen, nur braunen Ahorn, der so aussieht wie in D-Land.


Luna (8.5.09 01:16)
Uuuh... einen Mitsubishi bekommt man nicht kaputt!


M&F (8.5.09 07:34)
PS. Du hast die Rechnung aber schon mit der Auslandskrankenkasse verrechnet und mit dieser per Fax Kontakt aufgenommen- hoffe ich? Weil, wenn sie im Juni nicht mehr existiert, dann ist ja zu spät.

Schade, keine roten Blätter


Luna (9.5.09 09:12)
Die Krankenkasse bezahlt für die Zeit, in der ich versichert bin, oder nicht?
Faxen kann ich hier ja schlecht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung