Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    angizia

    - mehr Freunde




  Links
   Lunas Fotos
   Lunas Musik



http://myblog.de/luna.in.australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lesbische Enten

laufen dort herum, wo wir nun wohnhaft sind. Oder eher wohnHAFT, da wir noch viel zu bleiben muessen. Wir sind aus dem Psychohostel geflohen, weil wir dort um unser Leben fuerchten mussten. Oder so aehnlich. Die Hostelbesitzerin hatte an einem Samstag vor einem Monat so eine Schlaegerei mit ihrer Freundin, dass (nach sechs Stunden) sogar die Polizei kommen musste. Und da uns das alles viel zu actionlastig war, sind wir woanders hingegangen, wo es ruhiger (und billiger) ist. Und da bleiben wir noch eine Weile erstmal. Internet ist hier teuer und ich muss mich kurz fassen. :/

Fuehlet euch gegruesset.
7.3.09 08:10


Einen frohen Viel-Kaese-Tag!

Den gibt es naemlich heute zu feiern. Esst viel Kaese, ladet Leute ein, die ihr moegt und feiert!

Wir haben unsere Plaene spontan geaendert, weil denen in Manjimup die Arbeit ausging und sind nun auf dem Weg nach Darwin. Wer die Australienkarte studiert hat, weiss, dass das irgendwas zwischen 4000 und 6000 Kilometern ist (denn ich hab sie nicht studiert). Die Reise wird anstrengend und ich habe mir schon eine 8GB-Speicherkarte geholt, um viel zu viele Fotos zu machen, um dann einen Grund zu haben, noch einen Monat lang zu Hause zu hocken, um Fotos durchzugucken - ein Geniestreich meiner selbst! Naja. Zuerst muss ich einen Weg finden, Fotos von dieser Karte runterzubekommen, denn normale Kartenleser nehmen das nicht an. Wir werden sehen.
Zur Hochzeit komm ich natuerlich mit. Darf ich dann meinen Abiballanzug tragen? Fuer das Klamottenkaufen bin ich immer noch nicht geschaffen, auch wenn ich mir endlich eine neue Hose gekauft habe.
Oben in Darwin wird es dann endlich mal warm sein, waehrend es unten regnet und kalt ist. Vermutlich zu warm, aber wir sind echte Maenner! Maenner mit Kaese im Rucksack! Die Krokodile und die Luftfeuchtigkeit werden wir besiegen!
Bis denne.
21.3.09 05:48


Odyssey Asylum

Ich weiß gar nicht mehr, wie spät es ist, denn mein Handy ist seit gut eineinhalb Wochen kaputt (was bedeutet, dass ihr mir eventuelle Kurznachrichten anders zukommen lassen müsst), aber ich glaube, dass wir nur noch sechs Stunden Zeitunterschied haben.

Ich muss zugeben, dass ich mich in tropischem Klima recht wohl fühle, was auf Daniel leider nicht zutrifft.
Urlaub gibt es etwas, aber das Geld ist doch eher knapp bemessen und wir müssen wohl oder übel noch irgendwo Arbeit finden.
31.3.09 05:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung