Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    angizia

    - mehr Freunde




  Links
   Lunas Fotos
   Lunas Musik



http://myblog.de/luna.in.australien

Gratis bloggen bei
myblog.de





So einiges

ist hier passiert.
Ein kleiner, stichpunktartiger Ausschnitt:

- ich fing auf einer echten Hochzeit einen Brautstrauß
- wir waren auf einem Konzert von The Birthday Massacre
- auf Melbournes Sexmesse und sahen dort unter anderem Borat herumlaufen
- ich bin seit zwei Monaten nie mehr verkatert gewesen (was nicht an eingeschränktem Alkoholkonsum liegt)
- ich war auf inzwischen drei Baumfarmen
- nun auf einer Sukkulentenfarm (Australien hat nur sieben davon) und arbeite zehneinhalb Stunden täglich
- ich tötete verdammt viele giftige Tiere
- ließ mich bekochen
- wir alle hatten einen schwierigen Abschied von fünf Zimmerkameraden
- ich beherrsche inzwischen mindestens zwanzig internationale Saufspiele
- wir haben unseren Rückflug
- ein einigermaßen wieder hergerichtetes Auto
- kein Geld
- dafür aber immer noch ganz gut Spaß

Im Moment habe ich mir aber den Rücken kaputtgemacht und muss sehen, wo ich bleibe. Mal schauen, ob der wieder wird.

Grüße vom anderen Ende der Welt.

PS: Ich wollte pünktlich gratulieren, aber mein Handy machte nicht mit. Dann hier nachträglich: Alles Gute zum Geburtstag, Fredo!
5.12.08 08:19


Fhtagn!

Vielen Dank fuer das Weihnachtsgeld, das hilft mir wirklich.

Wir sind jetzt noch in Adelaide, haben gefaehrliche Klippen und Riesenameisen auf der Great Ocean Road ueberlebt und fahren demnaechst nach Perth. Weihnachten werden wir an einem einsamen Strand feiern und mit dunklen Ritualen Cthulhu oder andere finstere Gottheiten erwecken. Das wird schoen! Euch allen dann ein frohes Christmas! :D
21.12.08 03:44


Weihnachtstentakeln

Frohe Weihnachten an alle nachtraeglich... oder so.
Bis jetzt war die Kommunikation ja etwas eingeschraenkt, weil Empfang bzw. Handyakkuauflademoeglichkeiten ja nicht wirklich gegeben waren. Postkarten sind auf dem Weg. Unser Weihnachten bestand aus Sandboarding, Kerzenpentagrammen in Hoehlen und billigem Bier + Rammstein. Das war schoen!
Wir ueberlebten Schlangen, Pannen mit leeren Autobatterien, australischen Polizisten und anderen Hilfsbereiten, Gehirnerschuetterungen, Sand in den Haaren und ueberall, Ameisenbisse, schlechte Ernaehrung und ueberdramatisierte Erzaehlungen.
Was es noch zu ueberleben gilt:
Leeres Portemonnaie, Silvester, alle Leute hier in Perth, die wir in Emerald getroffen haben, Haiattacken am Strand, pruegelnde Aborigines, Eierwurfangriffe uvm.

Fuehlt euch gegruesst, Hannes.
29.12.08 05:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung